Filmplakat Climate Warriors

K3 - Kinoabend Klimaschutz im Kaisersaal am 27. März 2019 ab 19:30 Uhr im Kaisersaal in Münster/Hessen.

 

Der Kinofilm Climate Warriors kombiniert die stärksten Szenen aus dem erfolgreichen Dokumentarfilm POWER TO CHANGE mit den Geschichten von Klimakämpfern auf der anderen Seite des Globus.
 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei

 

Energiewende in Bürgerhand

 

Verschaffen Sie sich direkt einen Überblick über die aktuellen Projekte der Klimaschutzkommune Münster/Hessen:

 

Radwegbeleuchtung Münster-Eppertshausen

Die Minsderer Dutt

Stadtradeln

AktVis Projekt

 

(06071) 3002-325
Link verschicken   Drucken
 

Energiemanagement kommunaler Liegenschaften

LoRaWAN Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit entega AG, Energiewende GmbH
Übergabe des LoRaWAN Gateways und Installation durch die entega AG mit Bürgermeister Gerald Frank und Klimaschutzmanager Eric Maercker

Pilotprojekt LoRaWAN in Kooperation mit der Energiewende GmbH und der Entega AG

 

Die Klimaschutzkommune Münster/Hessen nimmt als Pilotkommune beim entega Pilotprojekt LoRaWAN teil. Das Projekt läuft von Dezember 2018 - Juni 2019.

 

LGA Cockpit + LoRaWAN – smartes Energiemanagement und mehr

  • Automatisierte und aufwandsarme Energieverbrauchsdatenübertragung (und mehr) der Daten mittels LoRaWAN Technologie
  • Automatisierte Aufbereitung und Visualisierung der Daten im LGA Cockpit Portal - einer webbasierten Energiemanagementplattform für effektives Energiecontrolling und –management
  • Effektives und ganzheitliches Energiemanagement in der Kommune auf Basis einer validen Datenbasis: PLAN - DO - CHECK - ACT

 

 

Einführung kommunales Energiemanagement

 

Gemäß dem Klimaschutzkonzept wird diese mit 40 % vom Projektträger Jülich geförderte) Maßnahme mit hoher Priorität bis Ende 2020 umgesetzt. Alle relevanten kommunalen Liegenschaften werden in Bezug auf den Strom- und Wärmeverbrauch überwacht. Somit ist ein gezieltes Steuern der Energieverbräuche möglich.

 

Ziele:

  • Betriebskosten senken
  • Überdimensionierung bei Sanierungen vermeiden
  • Entlastung Mitarbeiter durch Fernablesung Energiezähler
  • Analysemöglichkeit für Erneuerbare Energien Projekte schaffen
  • Erkennung von Leckagen, Störungen und Alarmierung Personal

 

Kontakt
 

Klimaschutzkommune Münster
Mozartstraße 8
64839 Münster (Hessen)

Tel.: (06071) 3002-325
E-Mail:

 

 
 

Bundesministerium